Zwischen Deutschland und Chile

Blog über mein Auslandsjahr am anderen Ende der Welt

Seite 2 von 3

In der Wüste

Eine kleine Stadt im Sand

Das nächste Ziel auf meiner Reise führte mich direkt in die Wüste im Norden Chiles: San Pedro de Atacama. Ich bin nie zuvor an einem vielfältigeren Ort als diesem gewesen.

Weiterlesen

Meer, Mond & Magie

Ab in den Norden

Nachdem ich bereits etwas vom südlichen Patagonien sowie Zentralchile gesehen hatte, zog es mich nun in den Norden – genauer gesagt nach La Serena. Dort habe ich eine ganz besondere Zeit verbracht.

Weiterlesen

Stadt der Künstler

Mehr als nur eine Stadt

Wenn man an chilenische Städte denkt, kommt einem oftmals sofort die Hauptstadt Santiago in den Sinn. Dabei hat das Land noch so viel andere schöne Städte zu bieten. Eine davon ist Valparaíso.

Weiterlesen

Zurück in der 2. Heimat

Ende der Reise

Nachdem ich über 8 Wochen lang durch Chile getrieben bin, bin ich jetzt wieder wohlbehalten und mit einem Haufen neuer Erfahrungen im Gepäck zurück in Punta Arenas.

Weiterlesen

Neues Jahr, altes Glück

Silvester auf der anderen Seite der Welt

Das Neujahrsfest kennt man nicht nur in Deutschland – auch auf der anderen Seite der Welt wird 4 Stunden später um Mitternacht angestoßen, um sich ein „feliz año nuevo“ zu wünschen.

Weiterlesen

Zwischen Abenteur & Entspannung

Reise oder Urlaub?

Reisen – davon schwärmen viele Menschen. Und mindestens die Hälfte davon predigt einem auch den Unterschied zwischen Reisen und Urlaub machen. Den lasse auch ich nicht unbeachtet bei meiner Reise durch Chile. 2 Monate lang lasse ich mich durch das Land treiben und lerne es mit jedem Tag noch ein Stück besser kennen.

Weiterlesen

Eingelebt ins Leben

Wie sich ein Monat anfühlt

Man könnte ja denken, während eines Auslandsjahres ist jeder Monat gefüllt mit besonderen Ereignissen und einmaligen Erlebnissen. Aus Erfahrung kann ich jedoch sagen, dass man sich nach 3 Monaten aber langsam soweit eingelebt hat, dass sich das alltägliche Leben gar nicht mehr so besonders anfühlt.

Weiterlesen

Chile geht durch den Magen

Die wichtigen Dinge

Die Lieblingspfannkuchen vom Papa oder die guten Bratkartoffeln vom Opa? Das sind definitiv Dinge, die meine Geschmacksknospen hier in Punta Arenas vermissen. Doch auch die chilenische Küche hat einiges zu bieten. Lange Rede, kurzer Sinn. Es wird mal wieder Zeit, über Essen zu reden.

Weiterlesen

Über Veränderung

Mal ganz anders

Es hat mehr als 2 Monate gebraucht, den Wunsch in mir zu wecken, über meine Gefühlswelt hier in Chile zu schreiben. Jetzt ist es soweit.

Weiterlesen

Alltag ist nicht alle Tage

Die kleinen Dinge im Leben

6 Wochen sind vergangen seit meiner Ankunft in Punta Arenas – so langsam kann ich sagen, ich habe mich gut eingelebt. Doch auch wenn ich jetzt einen Alltag habe, heißt das nicht, dass mich nicht immer noch viele kleine Dinge in diesem Alltag überraschen.

Weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén